Verein für angewandte Lernforschung
und individuell berufliche Förderung e.V.

Legasthenietherapie

Die Therapie der Kinder beinhaltet den Wahrnehmungs- und den Regelbereich.

Der Wahrnehmungsbereich umfasst vor allem den Ansatz der phonologischen Bewusstheit, bei dem folgende Aspekte im Vordergrund stehen:

  • Analyse (Zerlegen von Wörtern in Laute)
  • Synthese (Zusammenfügen von Lauten zu Wörtern)
  • Silbengliederung
  • Lautgedächtnis etc.

Darüber hinaus ist die Buchstaben-Laut-Zuordnung wichtiger Bestandteil der Therapie. Entsprechende Übungen beinhalten beispielsweise das Hören und das betonte Sprechen sowie synchrones Sprechschreiben.

Im Regelbereich (z.B. Groß-/Kleinschreibung, Dopplung und Dehnung) werden zunächst die erforderlichen Voraussetzungen für die jeweilige Regel erarbeitet (z.B. Erkennen verschiedener Wortarten sowie der Wortstruktur), bevor die entsprechende Regel erlernt und in vertiefenden Übungen angewendet wird.

Fast immer findet begleitend ein Lesetraining statt, das je nach Stand des Kindes systematisch aufgebaut wird.

Der Aufbau eines gewissen Grundwortschatzes fließt in jede Lerntherapie mit ein. Je weiter das Kind vorankommt, desto mehr gewinnt auch die Grammatik an Bedeutung.

Selbstverständlich bieten wir bei Bedarf auch eine reine Lesetherapie an.

Es ist für alle Kinder wichtig, die Bedeutung von Schrift und Sprache in Bezug auf ihre eigenen Interessen erleben zu können. Nur dann ist es ihnen möglich, mit eigener Initiative und eigenen Zielvorstellungen an die "Arbeit" zu gehen. Deshalb versuchen wir von Beginn an, mit lebensnahen, kindgerechten Themenbereichen zu arbeiten. Ebenso werden die Kinder mit dem gesamten Spektrum der Schriftsprache bekannt gemacht: Hören, Sprechen, Lesen, Schreiben, Reimen usw. Die Motivation der Kinder lebt und wächst mit den erlebbaren Erfolgen und Fortschritten. Folglich arbeiten wir in sehr kleinen Schritten, die für die Kinder nachvollziehbar sind und ihnen daher Sicherheit und Mut zum weiteren Lernen vermitteln. Unser Ziel ist es, ein Selbstvertrauen zu vermitteln, das auf der zunehmenden selbständigen Beherrschung von Schrift und Sprache beruht.

Für unsere Arbeit stehen uns viele, auch selbst entwickelte, Materialien und verschiedenen Medien, auch der Computer, zur Verfügung.

A-L-F e.V.   90429 Nürnberg    Fürther Str. 212   Tel. 0911 / 24 612              email             Impressum         Haftungsausschluss